In wenigen Schritten haben Sie roomEasy einsatzbereit für Ihre erste Buchung!

  

Wählen Sie bitte den nächste Punkt aus:

Erste Schritte mit Ihren Daten

Pflegen Sie folgende Stammdaten wie nachfolgend beschrieben:

1. Stammdaten: Haus
2. Stammdaten: Vermieterdate
3. Stammdaten:
Zimmer, Saisonzeiten und Preis

1. Stammdaten: Haus

1. Zuerst pflegen Sie bitte ein paar Stammdaten. Gehen Sie am besten wie folgt vor:

Klicken Sie auf das Haussymbol am oberen Rand des Hauptfensters oder auf das Menü "Stammdanten" und anschließend auf den Button mit dem "Haus-Symbol" und der Beschriftung "Stammdaten".


Menü Buchungen

In diesem Fenster können Sie Ihre eigene Immobilie anlegen:
Klicken Sie dazu auf das Plus-Zeichen (+) am unteren rechten Ende des Fensters.
Alternativ können Sie auch das bereits angelegte Haus Mustermann ändern in dem Sie einfach in die entsprechenden Felder klicken und dort Ihre Eingaben machen.

Hausstammdaten

2. Stammdaten: Vermieter

2. Pflegen Sie dann zuerst Ihre "Vermieter-Daten" vollständig ein

Vergessen Sie bitte nicht Ihre "Bankdaten" zu erfassen, da diese auf verschiedenen Dokumenten verwendet werden. So werden Ihre Bankdaten z.B. auf der Rechnung ausgedruckt. Ihre Gäste müssen im Falle, dass der Mietbetrag im Voraus überwiesen werden soll, Ihre Kontoverbindung kennen.

Vermieterstammdaten

3. Zimmer, Saisonzeiten und Preise

3. Unter dem Punkt "Zimmer" machen Sie eine Reihe von wichtigen Einstellungen:

a) Saisonzeiten anlegen, d.h. den Gültigkeitszeitraum von Preisen. Damit können Sie unterschiedliche Preise z.B. für Vor-, Haupt- und Nachsaison anlegen. easyRoom ermittelt dann bei Buchungen automatisch den für den Buchungszeitraum korrekten Saisonpreis und bietet nur Zimmer an, bei welchen der entsprechend richtige Saisonpreis hinterlegt ist.

b) Zimmerattribute, d.h. hier können Sie "Ausstattungsmerkmale" für Ihre Zimmer hinterlegen, z.B. Balkon, Internetanschluss, Zustellbett usw.

c) Zimmer, d.h. hier legen Sie Ihre Zimmer an und hinterlegen die maximale Belegung mit Gästen, die minimale Belegung mit Gästen und ordnen das Zimmer dann einem "Haus" (Gebäude) zu. Besonders wichtig ist hier der Punkt "Preis", d.h. hier hinterlegen Sie die Preise je Saisonzeit und Zimmer.

d) Artikel, d.h. wenn Sie Ihren Gästen z.B. Getränke, Frühstück, Halbpension, Fahrräder oder andere Dinge anbieten möchten, die Sie später in die Rechnung übernehmen möchten, legen Sie diese "Artikel" hier an.

e) Kurtaxe, diese ist Mehrwertsteuerfrei und je nach Gemeinde sehr unterschiedlich. Sie können beliebig viele Sätze anlegen.

Zimmerstammdaten

 

 

 

Wir verwenden Cookies um unsere Website bei der Nutzung zu verbessern. Es wurden bereits Cookies gesetzt, die für den wesentlichen Betrieb der Website verwendet werden. Um mehr von den von uns verwendeten Cookies zu erfahren, klicken Sie hier Datenschutzerklaerung.

Ich akzeptieren Cookies von dieser Seite.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk